Drucken

Fragen an die Profis

www.Eis-Traeume.de
28.12.2012 12:42

Fragen an die Profis


Habt Ihr Fragen zur Eisherstellung oder zum Eispulver?
Gast
19.01.2013 00:55

AW: Fragen an die Profis


Wie lange sind denn die Eispulver haltbar?
www.Eis-Traeume.de
22.01.2013 15:05

AW: Fragen an die Profis


Das ist recht unterschiedlich. Jetzt, also zu Jahresbeginn sind etwa 1/3 unserer Eissorten bis Ende 2014 (also 2 Jahre) und der Rest bis Ende 2013 (also bis 1 Jahr) haltbar. Generell achten wir darauf, dass keine Eissorte weniger als 3 Monate haltbar ist. Und sollte es doch mal vorkommen, dann stimmen wir es vorher mit Ihnen ab und Sie erhalten von uns zusätzlich einen Gutschein oder ein Probepäckchen der Eissorte Ihrer Wahl.
Gast
28.01.2013 09:01

Zucker und Fettgehalt


Sehr geehrte Damen und Herren,
für mich wäre es wichtig zu erfahren,wie viel Kohlenhydrate und Fett im Pulver enthalten sind.
Zusätzlich benötige ich eine Angabe beim Endprodukt, also unter Zugabe mit Milch und Zucker, wenn möglich.

Vielen Dank!

Mit freundlichem Gruß

M.Prinz
www.Eis-Traeume.de
04.02.2013 07:19

AW: Fragen an die Profis


Das lässt sich so pauschal leider nicht beantworten.
Die meisten Zutaten (außer Nüsse) in unseren Eispulvern haben ca. 350 - 400 kcal je 100 g . Sie können also mit 180 - 200 kcal je 50 g Eispulver (reicht für ca. 1,2 Liter Eiscreme) rechnen.

Auch hängt die Menge der kcal sehr stark von den hinzugefügten Zutaten ab.

Beispiel:
Für 1,2 Liter Eiscreme brauchen Sie
50 g Eispulver (durchschnittlich 180 - 200 kcal)
150 g Zucker (600 kcal) → ersetzen Sie durch Stevia oder Xucker (30 kcal)
800 ml Milch (8*64 kcal) → ersetzen Sie durch Haferdrink (8*46 kcal)
ca. 1400 kcal → ca. 600 kcal

Mit kalorienreduzierten Zutaten lässt sich also ein Eis mit ca. 60 kcal je 100 ml herstellen (sonst: 140 kcal).

Wenn Sie detailliertere Angaben zu einer speziellen Eissorte benötigen, schreiben Sie uns bitte eine kurze Email an info@Eis-Traeume.de. Wir werden dann zusammen mit dem Hersteller (basierend auf der Rezeptur) die Menge von Kohlenhydraten und Fett berechnen.
Liebe Grüße
Ihr Eis-Träume Team
Gast
22.04.2013 17:35

AW: Fragen an die Profis


Es wäre schön, wenn auch laktosefreie Eisbasis und Eissorten wie Vanille, Schoko usw. angeboten würden.
www.Eis-Traeume.de
25.04.2013 11:43

AW: Fragen an die Profis


Wir haben in den letzten Monaten unser veganes Sortiment aufgebaut. Begonnen haben wir mit Fruchteissorten und werden es immer weiter erweitern. Heute nehmen wir Waldmeister und Schokolade ins Programm auf. Weitere Sorten befinden sich in der Entwicklung.
Bei FACEBOOK kann jeder mit abstimmen, welche Produkte wir aufnehmen sollen: https://www.facebook.com/questions/451182854966720/?qa_ref=qd
Gast
25.04.2013 12:19

AW: Fragen an die Profis


Ich hätte mal ne Frage. Wenn ich das Eis aus der Maschine nehme ist es meist noch sehr weich. Wenn ich es dann aber ins Eisfach stelle, kann man es kaum mehr essen. Ist hart wie Stein. Was mache ich denn falsch???
Habe bisher immer Rezepte ohne Ei (ist mir zu heikel) ausprobiert, aber bisher leider sehr unbefriedigend :-(
LG Doro
www.Eis-Traeume.de
05.05.2013 21:01

AW: Fragen an die Profis


Liebe Doro,
ja, das ist das normale Ergebnis, wenn man kein Ei oder Eispulver verwendet. Das Problem ist, Ihnen fehlt die Bindung und der Emulgator in dem Speiseeis. Wenn Sie kein Ei verwenden möchten, können Sie statt dessen unsere Eisbasis nehmen, oder Sie wählen gleich zwischen unseren fast 90 Eissorten Ihre Lieblingssorten aus.
Herzliche Grüße
Ihr Eis-Träume Team
Gast
15.05.2013 20:34

AW: Fragen an die Profis


Hallo,
danke für Info. ich habe inzwischen Eisbasis PLUS und Eispulver Honigmelone probiert. Ist super geworden *freu*. Morgen probiere ich Schoko-Rum-Nuss. Bin schon auf das Ergebnis gespannt.
Grüße Doro
1 - 10 von 14 Ergebnissen